Citizen Uhren Shop

Citizen Uhren setzen Maßstäbe in der Technik: Herrenuhren und Damenuhren von Citizen sind mehr als nur ein Instrument zur Zeitmessung. 1985 präsentierte die Marke die erste Taucheruhr mit integriertem Tiefenmesser. Neben Taucheruhren hat sich Citizen aber auch im Bereich der Funkuhren und Eco-Drive Solaruhren einen Namen gemacht.

Citizen Uhren-Kollektionen


Artikel 1 - 60 von 121
uhrcenter-Newsletter

Jetzt anmelden, 5% Einkaufs-Gutschein* sichern und aktuelle Angebote, Trends und Gutscheine erhalten.

* Der Gutschein ist einmalig gültig und kann nicht mit anderen Rabattaktionen oder Aktionsgutscheinen kombiniert werden. Abmelden jederzeit möglich. Mehr Infos hier.

Citizen Uhren stehen für eine fast 100-jährige Tradition in der japanischen Uhrmacherkunst. Wie häufig bei japanischen Uhren, setzt auch Citizen auf eine überaus feine und innovative Technik bei der Herstellung ihrer Armbanduhren.

Sportliches Design trifft bei Citizen immer auch auf neue Ideen, welche die Uhren zu etwas Einzigartigem machen. Dazu zählt unter anderem die Solartechnologie, die das Licht nutzt, um den Akku der Uhr zu laden. Ein Batteriewechsel wird somit unnötig. Besonders kommt diese Technik den Taucheruhren zugute. Das Gehäuse kann somit absolut wasserdicht gefertigt werden, da es nicht für einen Batteriewechsel geöffnet werden muss. Aber auch im alltäglichen Gebrauch sind Citizen Armbanduhren ein toller Begleiter. Die sportlichen Uhren können sowohl von Damen als auch Herren getragen werden und verbinden ein aufregendes Design mit einer robusten Verarbeitung.
Citizen bietet seit viele Jahren neuste technische Innovationen. Dazu zählt nicht nur das Verwenden des Materials Titanium oder die Promaster Kollektion mit den Sky Modellen. Auch die Satellite Kollektion bietet außergewöhnliche Armbanduhren für echte Individualisten.
Ganz gleich ob Sie sich für eine Herrenuhr oder eine Damenuhr entscheiden, bei Citizen finden Sie die perfekte Armbanduhr oder den sportlichen Chronograph für Ihre Bedürfnisse.

Kennen Sie eigentlich die Herkunft des Firmennamens? Der Bürgermeister von Tokio forderte vom Forschungsinstitut Shokosha Produkte herzustellen, die bei der Bevölkerung besonders gut ankommen. 1924 brachte Shokosha die erste Uhr auf den Markt. Der Name Citizen erschien zur Forderung des Bürgermeistes sehr passend. Auch der japanische Kaiser erhielt 1924 eine Taschenuhr von Citizen und bescheinigte die Präzision der Uhr. Dies war die Geburtsstunde des Uhrenherstellers Citizen.

Bei uns können Sie nach Ihren Wünschen bezahlen

Wir bieten Ihnen die Zahlung per Vorabüberweisung und Sofortüberweisung mit 5% Vorkasse-Skonto, Amazon Pay, Kreditkarte, Nachnahme,
paydirekt, PayPal, Ratenzahlung oder Rechnung. Auf unserer Hilfeseite finden Sie weitere Infos zu den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten.